Logo Die Arlbergbahn (seit 1884)
 
STARTSEITE | NEWS-FEED | IMPRESSUM
 
 
Arlbergbahnsperre Herbst 2014 (siehe aktuelle Meldungen) +++ Arlbergbahnsperre Herbst 2014 (siehe aktuelle Meldungen) +++ Arlbergbahnsperre Herbst 2014 (siehe aktuelle Meldungen) +++
 
d
 
WILHELM PURTSCHER ARCHIV
Nehmen Sie Einblick in den Tätigkeitsbereich des renommierten Bahnmeisters Wilhelm Purtscher (1889-1954). Er hinterließ ein beeindruckendes Bildarchiv, welches die Entstehung und Erhaltung zahlreicher Schutzbauten entlang der Arlbergbahn-Westrampe zeigt.


Online-Datenbank: Wilhelm Purtscher Archiv
 
d
 
AKTUELLE MELDUNGEN
Hier finden Sie Informationen zu Bauvorhaben und Besonderheiten im Betriebsablauf.
 
Errichtung von neuen Lawinenverbauungen
Im Zeitraum von Ende März bis Oktober 2014 kommt es zwischen Wald am Arlberg und Dalaas im Lawinenanbruchsgebiet Sonnenhalb zur Herstellung neuer Lawinenverbauungen. Im Zuge dieses Bauvorhabens sind Bohrarbeiten für die Verankerung der neuen Bauwerke sowie der Abtrag von Bäumen vorgesehen. Aus diesem Grund sind im April vermehrt Hubschraubereinsätze für Material- und Holztransporte vorgesehen.
 
Erneuerung der Burschelbrücke bei Landeck
Die aus dem Jahre 1882 stammende rund 12 Meter lange und ca. 3,15 Meter breite Burschelbrücke wird im Zeitraum vom 24. Juni bis 31. Oktober 2014 erneuert. Das als Bruchsteinmauerwerk ausgeführte Gewölbetragwerk besteht aus drei Bögen und verbindet die Landecker Ortsteile Bruggen und Perfuchs. Dieses markante Brückenbauwerk weicht nun einer neuen Konstruktion, die als offenes Rahmentragwerk bestehend aus einem Stahllängsträger mit Betoneinfassung konzipiert ist. Die neue Burschelbrücke wird über eine Breite von 6,10 Meter verfügen. Die Tragwerksunterkante fällt im Vergleich zum alten Bauwerk ca. 80 cm höher aus, wodurch der Abstand zur Oberleitung deutlich vergrößert wird.
 
Erneuerung der Gleisanlangen im Bahnhof Zirl
Zwischen dem 2. Juli und dem 9. August 2014 führen die ÖBB im Bahnhof Zirl umfangreiche Gleisbauarbeiten durch. Geplant sind der Austausch von 6400 Metern Schienen und 3800 Schwellen. Im Zuge dieser Baumaßnahmen erfolgt auch die Aufarbeitung des Unterbaus. Dafür sind rund 8000 Tonnen Gleisschotter vorgesehen. Ein Teil des alten Schotters kann infolge eines Recyclingverfahrens wieder verwendet werden. Darüber hinaus werden im Bahnhof 5 Weichen erneuert.
 
Arlbergbahnsperre Herbst 2014
Während es in den vergangen Jahren in Bezug auf Baumaßnahmen etwas ruhig um die Arlbergbahn geworden ist, kommt es im Herbst 2014 erstmals wieder zu einer Arlbergbahnsperre. Im Zeitraum vom 28. September bis 12. Oktober 2014 ist die Strecke zwischen Landeck-Zams und Bludenz für den gesamten Bahnverkehr unterbrochen. Ab 3. Oktober 2014 wird die Sperre auf Ötztal ausgedehnt.

Für die Fahrgäste wird ein Schienenersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Bahnkunden erhalten detaillierte Informationen auf www.oebb.at sowie im ÖBB Callcenter unter 05-1717.

Geplant sind mehrere größere Bauvorhaben:

Strecke Ötztal-Landeck: An mehreren Stellen Erneuerung der Bahnschwellen

Bahnhof Imst-Pitztal: Erneuerung von Gleis 1 sowie Verlegen von Weichen

Strecke Landeck-Pians: Erneuerung der Burschelbrücke sowie Errichtung einer Wirtschaftsunterführung

Bahnhof Pians: Erneuerung des kompletten Oberbaus, Verstärkung des Untergrundes

Bahnhof Strengen: Erneuerung der Geigertobelbachbrücke

Bahnhof Wald am Arlberg: Neulage von Schienen und Weichen

Bahnhof Braz: Neulage von Schienen und Weichen

Darüber hinaus erfolgt die Errichtung von acht Stützmauern und drei Wasserdurchlässen. Auf Tiroler Seite sind zudem die Durchführung von Felsverbauungen sowie die Herstellung von Steinschlagnetzen vorgesehen. Letztgenannte Arbeiten erstrecken sich bis zum Winterbeginn 2014/2015.
 
d
 
DIE CHRONIK DER ARLBERGBAHN
Die Chronik ist wesentlicher Bestandteil der Arlbergbahn-Website. In drei Kapiteln wird die geschichtliche Entwicklung dieser Gebirgsstrecke etwas näher beleuchtet.
 
Chronik der Arlbergbahn (1845-1918 | 1919-1945 | 1946-heute)
 
d
 
DIE GESCHICHTE DER ARLBERGBAHN
Hier finden Sie eine Auflistung sämtlicher Beiträge, die sich mit der Geschichte der Arlbergbahn auseinandersetzen.
 
Der Bau der Arlbergbahn (Teil 1)
Der Bau der Arlbergbahn (Teil 2)
Übersichts-Situationsplan und Längenprofil
Die Brückenbauwerke der Arlbergbahn
Die Bahnhöfe der Arlbergbahn
Die neuen Lawinenschutzdächer auf der Arlbergbahn-Westrampe
Der Tunnelbau auf der Arlbergbahn
Der Bau des Arlbergtunnels (Teil 1)
Der Bau des Arlbergtunnels (Teil 2)
Die Dampflokomotiven beim Bau des Arlbergtunnels
Die Elektrifizierung der Arlbergbahn
Wilhelm Purtscher Archiv (8.10.1889 – 12.1.1954)
Das Gips-Bergwerk bei Dalaas (Teil 1)
Das Gips-Bergwerk bei Dalaas (Teil 2)
Die Schneeräumung auf der Arlbergbahn (Teil 1)
Die Schneeräumung auf der Arlbergbahn (Teil 2)
100 Jahre Arlbergbahn 1884 - 1984
125 Jahre Arlbergbahn
 
d
 
DER BETRIEB AUF DER ARLBERGBAHN
Hier finden Sie eine Auflistung sämtlicher Beiträge, die sich mit dem Betrieb auf der Arlbergbahn auseinandersetzen.
 
Die Linienführung der Arlbergbahn
Der Dampfbetrieb auf der Arlbergbahn
Elektrische Triebfahrzeuge auf der Arlbergbahn (Teil 1)
Elektrische Triebfahrzeuge auf der Arlbergbahn (Teil 2)
Die Bremsberechnung auf der Arlbergbahn
Der Vorspann- und Schiebedienst auf der Arlbergbahn
Die Gefährdung der Arlbergbahn durch Elementarereignisse (Teil 1)
Die Gefährdung der Arlbergbahn durch Elementarereignisse (Teil 2)
Die Gefährdung der Arlbergbahn durch Elementarereignisse (Teil 3)
Die Sicherheitseinrichtungen auf der Arlbergbahn
Die Baumaßnahmen auf der Arlbergbahn
Sonderfahrten auf der Arlbergbahn 2002/2003
Die Zentrale Leitstelle Innsbruck / Das Umformerwerk Ötztal / Die Unterwerke der Arlbergbahn
Das Ruetzkraftwerk Fulpmes
Bezeichnung der Wagen
 
d
 
LITERATUR-, BILD- UND FILMMATERIAL
Hier finden Sie eine Auflistung jener Beiträge, die sich mit weiterführender Literatur auseinandersetzen als auch auf das Bild- und Filmangebot der Arlbergbahnredaktion hinweisen.
 
Überblick: Auswahl von Literatur zur Arlbergbahn
Arlbergbahn-Bibliothek
Panoramabilder
Filme über die Arlbergbahn
 
d
 
STELLWERK-SIMULATION, LINKLISTE, REDAKTION
Sie wollen das Redaktionsteam kennenlernen, unser Softwareangebot unter die Lupe nehmen oder ganz einfach neue Websites entdecken?
 
Das ehemalige elektromechanische Stellwerk EM 55 in Wald am Arlberg
Aufgaben für Microsoft Train Simulator
Linkliste
Die Redaktion stellt sich vor
 
d
 
SOCIAL NETWORKS
p
You Tube
IMPRESSUM
Michael Laublättner
Klostertalerstr. 96
6752 Dalaas
Austria
REDAKTION
Michael Laublättner (Ltg.)
Benedikt Rödel
 
d
 
© 2014 by Michael Laublättner
e-mail: redaktion@arlbergbahn.at
 
Last updated: Dalaas, am 28.07.2014 , Zähler